Reizstrom und Elektrosex gewinnt immer mehr an Bekanntheit und Beliebtheit. Mit guten Reizstromgeräten kann man sein Sexleben – auch ganz ohne auf BDSM zu stehen – viel aufregender zu machen. Dabei ist es hier sehr wichtig, dass man Geräte benutzt, die eine hohe Qualität aufweisen. Ansonsten sind Schmerzen oder Verbrennungen an der Haut das kleinste Problem, mit dem man rechnen muss.

Glücklicherweise stellt dir Firma Mystim Reizstromgeräte und das nötige Zubehör mit sehr hoher Qualität und Fokus auf Sicherheit her. Die Geräte sind preiswert im Vergleich zu Konkurrenten wie Lob und Tadel oder Helix und bieten sehr viel Zubehör.

Mystim Cluster Buster E-Stim Set

Sich (oder seinen Partner oder beide) mit Reizstrom zu verwöhnen ist ein einmaliges und unbeschreibliches Gefühl. Um einen Einblick in die Welt des Elektrosex zu bekommen muss man aber oft tief in die Tasche greifen.

Hier findest du meine Zusammenstellung von Reizstrom-Toys (dich ich im übrigen selber auch gekauft habe und besitze), mit der du alles hast was du brauchst und gleich loslegen kannst!

Das Reizstromgerät

Das Reizstromgerät ist das Herzstück jeder Reizstrom Ausrüstung. Es ist dafür verantwortlicht, dass überhaupt Strom fließt. An dem Gerät wird auch die Frequenz oder das Frequenzmuster und die Intensität des Stroms eingestellt.

Die einzelnen Toys wie Dildos, Eier oder Schlaufen werden dann dort angeschlossen.

Damit ist das Reizstromgerät auch das wichtigste in der Ausrüstung. Einmal gekauft kannst du meistens damit viele Jahre auskommen und nur neue Toys kaufen (wenn du magst). Leider ist es auch das teuerste Produkt in der Ausrüstung.

Mystim Tension Lover – Digital

Bei dem Reizstromgerät mit Kabel habe ich den „Mystim Tension Lover  – Digital“ ausgesucht. Es bietet viele Einstellungsmodi mit denen man reizende (hahaha, voll der Wortwitz) Dinge tun kann. Außerdem ist Mystim bekannt dafür, dass sie ihren Hauptfokus auf Sicherheit und Gesundheit legen.

Die Intenstität reicht von ganz sanft und fast kitzelnd über massierend sogar bis schmerzhaft. Das heißt „normale Genießer“ als auch selbst extreme Masochisten und Sadisten werden auf ihre Kosten kommen.

Der „Mystim Tension Lover – Digital“ hat sogar gleich 2 Ausgänge, das heißt man kann zwei bipolare Toys gleichzeitig betreiben. Als Beispiel: Man kann damit einen Dildo und einen Analplug oder zwei Dildos oder einen Analplug und Penisschlaufen gleichzeitig betreiben.

Vorteile

  • 2 Ausgänge
  • etwas günstiger

Nachteile

  • Nicht kabellos – in der Öffentlichkeit wird das nichts
  • 9V Blockbatterie – muss ausgewechselt werden

Mystim Cluster Buster E-Stim-Set

Die alternative dazu (und dieses Reizstromgerät habe ich gekauft) ist das „Mystim Cluster Buster E-Stim-Set„. Dieses besitzt genaus so viel Versatilität wie der „Mystim Tension Lover – Digital“, funktioniert jedoch ganz Kabelos! Also fast:

Die Verbindung von der Kontrolleinheit/Fernbedienung zum Empfänger ist kabellos, jedoch muss der Epfänger per Kabel an das jeweilige Toy angeschlossen werden.

Das ist jedoch schon für 99% der Anwender ausreichend, da zum Beispiel ein Plug eingeführt werden kann und mit dem Empfänger verbunden wird. Der Plug ist sowieso nicht sichtbar, der Empfänger ist mit 6 cm durchmesser und ca. 2 cm Höhe klein und kann unter dem Rock oder im inneren des Hosenbundes festgemacht werden.

Die Fernbedienung kann dann – entweder von der Person selbst oder jemand anderem – benutzt werden ohne in unmittelbarer Nähe zu sein (die genaue Reichweite ist nicht angegeben, aber ich habe es schon aus 4-5 Metern probiert und es hat wunderbar funktioniert).

Wieso sollte man dann den Tension Lover kaufen fragst du dich? Na ja, leider gibt es beim Mystim Cluster Buster pro Empfänger nur einen Ausgang. Das heißt wenn du mal zwei Toys gleichzeitig benutzen möchtest, dann musst du noch einen Empfänger dazukaufen. Außerdem ist das Cluster Buster Set an sich schon ein klein wenig teuerer (20€ Differenz auf Eufory).

Vorteile

  • Kabellos – In der Öffentlichkeit benutzbar
  • Kann per Kabel an USB-Ports aufgeladen werden

Nachteile

  • Hat nur einen Ausgang (ist aber erweiterbar)
  • etwas teuerer

Toys

Man kann die Reizstromgeräte auch mit den mitgelieferten Klebepads benutzen, diese kann man aber nur außen auf die Haut kleben und nicht in Körperöffungen einführen. Abgesehen davon, sind gute Toys viel besser als die Pads.

Meistens sind Toys Bipolar, das heißt sie, beinhalten bereits zwei Pole zwischen denen Strom fließen kann. Bei monopolaren Toys brauchst du noch entweder ein Pad am Körper oder ein anderes Toy, um den Stromkreis zu schließen.

Die Auswahl der Toys ist sehr sehr individuell, da jeder Mensch anders ist. Ich habe für jeden Zweck eine Empfehlung, mit der du nichts falsch machen kannst

Dildo – Mystim Charging Chester

Bei einem Reizstromgerät von Mystim macht es auch Sinn von der gleichen Marke Toys zu kaufen. Der von mir ausgewählte E-Stim-Dildo Mystim Charing Chester ist aus Silikon und sehr angenehm an der Haut. Gerade Frostbeulen, die Kälte nicht mögen, werden vermutlich Silikon über Metall preferieren.

Die konduktive Silikonschicht (so heißen die Stellen an dem Dildo die leiten) ist bei diesem Toy hier sehr gut verteilt. Die beiden Pole sind links und rechts an der Seite vom Dildo. Der Vorteil dabei ist, dass der elektrische Reiz bleibt, egal wie tief der Dildo gerade eingeführt ist.

Praktisch ist auch der Griff. Wenn ich den Dildo meiner Sub reinschiebe, dann kann ich ihn ganz einfach rausziehen und muss nicht groß fummeln. Auch längere Penetrationen sind relativ einfach möglich und nicht so ermüdent.

Schlaufen – Mystim Rodeo Robin

Schlaufen sind eines der versatilsten Toys die man haben kann. Und dabei auch noch die günstigsten. Gerade wenn für männliche Personen ist es eigentlich ein must-have, da man den Penis ohne eine Schlaufe schlecht stimulieren kann.

Der Mystim Rodeo Robin ist ein Schlaufenpaar von Mystim selbst, das einfach gehalten ist, damit man sie versatil benutzen kann. Eine Schlaufe kann beispielsweise kurz hinter die Eichel gelegt werden und die andere an der Peniswurzel.

Man kann die zweite Schlaufe aber auch hinter die Hoden machen. Da es zwei voneinander unabhängige Schlaufen sind, kann man unendlich variieren.

Die Schlaufen sind übrigens größenverstellbar und sollten wirklich jedem passen.

Analplug – Mystim Little John

Der Mystim Littel John ist der einzige E-Stim Analplug von Mystim. Er ist aus medizinischem Aluminium gefertigt und weist eine sehr hohe Qualität auf. Wenn du einen Analplug haben möchtest, dann sicher diesen hier.

Die Größe S (little John) ist für Anfänger geeignet. Wenn man etwas größeres möchte, kann man ganz einfach beim kaufen auf M oder XL oder XXL gehen. Die Analplugs von Mystim sind zwar etwas teuer, aber stabil und hochwertig.

Der Partnershop meines Vertrauens: