Viel zu oft lese ich, wie gefragt wird „Wie kann ich meine/n Sklavin/Sklaven bestrafen? Mir fälllt keine Strafe ein.“.

Gefragt wird diese Frage eigentlich nur von bdsm Neulingen, denn bdsmler die schon länger bdsm leben oder bdsm spielen wissen, dass man auf diese Frage keine sinnvolle Antwort geben kann. Wieso das so ist und was man stattdessen tun kann um Ideen für eine Strafe zu finden erkläre ich dir im Folgenden.

Wieso gibt es keine Antwort auf diese Frage?

Jede Sub (hier nachlesen was sub bedeutet, falls du das nicht weißt) ist anders und daher gibt es keine Aktion die für jede sub eine Strafe ist. Es gibt subs die empfinden es als Strafe, wenn man ihnen den Arsch versohlt, andere subs wiederrum wollen das und sehen es sogar als Belohnung an.

Wieder andere subs finden es neutral, weder besonders schlecht noch gut. Es existiert keine Aktion die für jede sub eine Strafe ist. Sei es Füße küssen, sperma schlucken oder Schmerzen ertragen, es kommt auf die sub an, was Strafe und was Belohnung ist.

Toll, was mache ich jetzt?

Daher gibt es keine Antwort auf die Frage „Was kann ich als Strafe für meine Sub nehmen“. Kleine Entwarnung: Es gibt trotzdem etwas, das du tun kannst, damit du auf neue Ideen für Strafen kommst.

Zuerst einmal musst du dafür aber wissen worauf deine sub steht und was deine sub als Strafe empfindet. Basierend darauf kannst du dich dann von verschiedenen Strafen inspirieren lassen.

Du musst jedoch in jedem Fall selber entscheiden, welche Strafe für deine Sub geeignet ist und welche nicht. Listen mit Strafen kannst du im Internet überall finden, jedoch habe ich dir hier eine zusammengestellt mit einigen Tipps:

  • Schmerzen – Schmerzen werden deiner Sub gefallen und als Belohnung dienen, wenn sie auf Schmerzen steht, also Masochistin ist. Falls sie das nicht ist, wird es ziemlich wahrscheinlich als Strafe funktionieren. Passe jedoch bei Schmerzen generell auf, da hier am schnellsten Grenzen überschritten werden können. Und jede Person hat Grenzen, bis zu welcher Intensität etwas als angenehm, schmerzhaft und unaushaltbar wahrgenommen wird.
    • Spanking
    • Brüste zusammendrücken
    • Nippel zwicken / Klammern
    • Schamlippen ziehen
    • Kitzeln – Ich habs mal unter Schmerzen aufgelistet, weil es auch etwas physisches wie die anderen ist, nichts psychisches wie weiter unten
    • Überreizung der Klitoris
  • Erniedrigungen – Deine sub zu erniedrigen wird sie in den meisten Fällen einfach geil machen, es gibt aber einige Ausnahmen, in denen subs Demütigungen und Erniedrigungen als Strafe sehen. Hier musst du einfach ausprobieren oder selber wissen was ihr gefällt und vorallem was nicht.
    • Petplay – das Fallbeispiel was meiner sub nicht gefällt und für sie eine Strafe ist; für andere abere eben das, was ihnen am meisten gefällt.
    • Enttäuscht sein – Ob du es glaubst oder nicht, wenn man ein guter dom ist, dann reicht es schon wenn man von sub enttäuscht ist und das zeigt, sie wird sofort ein schlechtes Gewissen kriegen und sich entschuldigen. Das funktioniert jedoch nur, wenn sub dir unbedingt dienen will. Wie du das hinbekommst kannst du hier lesen.
    • Anspucken – auch das finden manche subs erregend, deswegen gilt immer ausprobieren, aber vorsichtig
    • Füße küssen – dies kann auch jeweils Strafe oder Belohnung sein, es kommt auf sub an
    • Demütigende Nachrichten an Freunde schreiben – vorsichtig einsetzen, ihr wollt ja nicht, dass eure sub etwas schreibt was sie danach bereut.
    • Beim Essen (wenn ihr alleine seid) ihren Teller auf den Boden stellen und den eigenen Teller auf den Tisch
    • Kalte Dusche
    • Eine Nacht auf dem Boden schlafen

Generelle Tipps

Mit etwas mehr Erfahrung wird es dir immer leichter fallen passende Strafen für deine sub auszudenken. Man könnte auch psychische und physische Strafen kombinieren, zum Beispiel kann man sie Klammern an den Nippeln tragen lassen während sie vom Boden Essen muss.

Der dom hat immer das Recht seine sub zu quälen, jedoch sollte er es nicht Strafe nennen, außer sub hat wirklich was falsch gemacht. Sonst nicht. Weiterhin, sollten Strafen (englisch Punishment) nie so gewählt werden, dass sie als Strafe bezeichnet werden, aber sub gefallen (funishment). Denn so verknüpft sub ihre Frechheiten damit, dass sie etwas gutes dafür bekommt. Wenn man trotzdem strafen benutzen möchte, die aber der sub gefallen, dann sollte man lieber etwas in Richtung roleplay machen.Unser Social Media (damit du wichtige Neuigkeiten mitbekommst):

RSS
INSTAGRAM254
SOCIALICON
SOCIALICON

Falls du dir selber Spielzeuge kaufen möchtest, empfehle ich dir baumwollseil.de, die haben nur Spielzeuge mit sehr hoher Qualität, gerade die Seile von baumwollseil sind unglaublich gut und halten mehrere Jahre.