Frauen schlägt man nicht. Außer im Bett. Aber da auch nicht ins Gesicht. Oder etwa doch? Ist das häusliche Gewalt, wenn eine Frau ins Gesicht geschlagen wird?

Eine Frau ins Gesicht zu schlagen ist von der Gesellschaft moralisch doppelt falsch, weil man Frauen nicht schlägt und vor Allem nicht ins Gesicht. Aber wie sieht es im BDSM Kontext aus? Wenn es passiert, weil die devote Partnerin, also die Sub sich hingibt und das akzeptiert? Vielleicht sogar Lust aus dem Akt gewinnt?

Nur, dass wir über das Gleiche reden…

Damit ich meine Meinung über das sogenannte Slapping mit euch teilen kann, möchte ich erst einmal, dass wir alle auf dem gleichen Stand sind.

Es geht mir hier um den Schlag eines Mannes in das Gesicht einer Frau, in einer Situation, in der die Frau danach sagen würde: “Ja, das war in Ordnung, mir gefällt das und ich stehe darauf von meinem Dom geschlagen zu werden, auch ins Gesicht”, wenn man sie fragen würde.

Es geht nicht um die Situation, dass die Frau ohne ihr Einverständnis geschlagen wird oder keinen Gefallen daran findet.

Abstraktion der Situation

Ich finde das Bild einer Frau, die von einem Mann geschlagen wird, ist immer etwas kritisch. Dabei sollten wir keine #doublestandards haben und nicht sexistisch nach Geschlecht entscheiden ob etwas in Ordnung ist oder nicht.

Denn ich finde die Aussage “Man schlägt keine Frauen” wäre besser formuliert, wenn man sagt: “Man schlägt keine Menschen”. Vielleicht sogar noch eine Abstraktionsebene höher: “Man darf keine Lebewesen verletzen”.

Wenn man etwas darüber nachdenkt, wieso man Menschen nicht schlägt, leuchtet es einem eigentlich schnell ein. Schläge verursachen Schmerzen, welche unangenehm sind.

Dabei ist es in unserem Beispiel ja gerade so, dass die Frau ihre Lust daraus zieht geschlagen zu werden und es ihr gefällt. Kann man in so einem Fall noch von unangenehmen Schmerzen sprechen?

Meiner Meinung nach macht es einen großen Unterschied, ob die geschlagene Person sich freiwillig schlagen lässt oder einfach unfreiwillig verletzt wird.

Meine Meinung

Ich will hier noch einmal klar darauf hinweisen, dass das hier meine persönliche Meinung darstellt und kein objektiver Fakt ist.

Wie ich bereits erwähnt habe, macht es für mich einen großen Unterschied, ob es freiwillig, also einvernehmlich passiert oder nicht.

In dem Fall, in dem es einvernehmlich passiert, finde ich es in Ordnung. Wenn ein Mensch darauf steht geschlagen zu werden und das genießt, dann ist das in Ordnung und es ist nicht verwerflich Sub zu schlagen.

Möchte Sub aber nicht im Gesicht geschlagen werden (oder auch gar nicht geschlagen werden), dann muss das unbedingt auch von Dom akzeptiert werden, egal ob Sub männlich oder weiblich ist.

Auch wenn man als Dom meint, es soll ja eine Strafe sein, es soll Sub ja bewusst nicht gefallen! Selbst dann sollte es klar sein, dass es gewisse Grenzen gibt, die man nicht überschreitet.

Das Gesicht ist ein intimer Teil des Körpers und Schläge dorthin werden von vielen Menschen auch als Vertrauensbruch angesehen. Gerade als Dom möchte man sich diesen Fehltritt nicht leisten.

TL;DR:

Wenn es Sub in Ordnung findet von Dom ins Gesicht geschlagen zu werden, dann ist Slapping moralisch nicht falsch. Wenn Sub es nicht in Ordnung findet, dann sollte Dom es bleiben lassen.

Es macht keinen Unterschied, ob männlicher Sub oder weibliche Sub, das möchte ich gerne noch einmal hervorheben.




Hier drüber sind die Buttons zum Teilen, hier drunter die zum Folgen :) Folgt meiner Sub und mir, damit ihr nichts verpasst. Tipp: Auf Tumblr und Reddit gibt es oft Bilder ;)

Reddit
Tumblr